gedanken für alle.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  die belanglose Geschichte
  Über die Dose
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   bitte bleiben

http://myblog.de/diedose

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von roten Pullovern und kreisrunden Verlusten

Warum schreie ich so?
Es ist doch niemand da.
Warum winde ich mich
wie ein sterbendes Tier?
Es ist doch alles gut.

Ein innerer Kampf
des Seins und Nichtseins
schnürt mir die Kehle ab.

Wo sein, wie sein
kein Warum sein.
Dumm sein.
Der Kreis schließt sich.
Da war nie ein Kreis,
wo vielleicht einer hätte sein sollen.

Hätte sein wollen?

Niemals gefunden, immer suchend.

Geometrische Formen
aufgeblasen
bis hin zur Ekstase
KABUMM!
Suchen, fluchen

Kreise gibt es nicht.

Winzige Ecken, winzige Pixel
Pretend to be,
pretend to be
rund.

Rund. Rund. Roter Mund.
Roter Faden.
Verwirrt, verworren,
verwoben
im Strickmuster der Pixel.

Neu: Kompasspullover -
zeigt die Richtung an!
Leider ausverkauft.
Leider, leider.

Kann ich nichts für sie tun, jetzt.

Tun jetzt. Jetzt.
Nie mehr,
aber jetzt.

Schnell.
Hungrig, berauscht, zerfetzt.

Kleine Luststücke,
abgespalten vom Herzen,
auf ihrer Mission in die Arterien.
Verkalken,
verwelken.

Ich schmecke nichts mehr.
Ich schmecke nichts.

Bittersüß, der favorisierte Geschmack
der Gedankenwelt

macht dick.
Dick und fal.
Dick und fett!
Suck my dick, das wäre nett.

Fick dich selbst,
dein bittersüßes Elend schmeckt mir nicht.
Ich habe mein eigenes,
vielen Dank!

Geschmäcker sind alle gleich!

Nur rote Fäden
gibt es zu wenige.


Tust du mir einen Gefallen,
Liebling?
Strick mir einen roten Pullover,

ich ließe deine Hand nie mehr los.
18.12.11 13:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung